Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Freifahrt oder 365-Euro-Tickets: Kosten und Wirkung für die Verkehrswende

Erstellt am: 24.03.2021
Autoren:   Dr. Jan Schilling
Alexandra Spiolek
Meinhard Zistel
Erscheinungsjahr / -datum:   2019/10/17
Verlag / Ort:   VDV-Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V
Zitiert als:   [VDV19]
Art der Veröffentlichung:   Internet-Quelle
Sprache:   Deutsch
Internet-Quelle:   VDV: Kosten und Wirkung für die Verkehrswende (22.09.2021)
Sonstige Informationen:  
VDV-Positionspapier

Glossar

  • Verkehrswende
    Mit der Verkehrswende in Deutschland wird das Ziel verfolgt, den Verkehrssektor bis spätestens 2050 klimaneutral zu gestalten. Dazu sollen die anfallenden Treibhausgasemissionen möglichst vollständig vermieden und verbleibende Restemissionen durch die Entnahme von Treibhausgasen aus der Atmosphäre ausgeglichen werden. Die Verkehrswende lässt sich in zwei parallellaufende Entwicklungen gliedern: die Mobilitätswende und die Energiewende im Verkehr (auch Antriebswende genannt).
 

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?518986

Gedruckt am Mittwoch, 24. Juli 2024 19:51:46