Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Aktiv - Adaptive und Kooperative Technologien für den intelligenten Verkehr

Erstellt am: 10.06.2008 | Stand des Wissens: 07.09.2018
Kurzname:   AKTIV
Auftraggeber / Förderer:   Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Auftragnehmer:   29 Partner aus Automobil-, Zuliefer-, Elektronik- und Telekommunikationsindustrie sowie Softwarefirmen und Forschungsinstitute, siehe Aktiv-Homepage.
Projektvolumen:   > 1.000.000
Laufzeit:   2006/09/01 bis 2010/08/31
Projektstand:   abgeschlossen
Raumbezug:   Bundesrepublik Deutschland
Veröffentlichung:   [Aktiv11] Aktiv - Adaptive und Kooperative Technologien für den intelligenten Verkehr (Aktiv - gemeinsam die Zukunft erfahren)
[Opel08] Opel: Projekte zur Verkehrssicherheit bei "Forschungsinitiative Aktiv"
Sonstige Informationen:  
Mit dem Ziel, den Verkehr der Zukunft sicherer und flüssiger zu machen, entwickeln die Partner in vierjähriger Forschungsarbeit bis Mitte 2010 gemeinsam neue Fahrerassistenzsysteme, Informationstechnologien sowie Lösungen für ein effizientes Verkehrsmanagement und für die Fahrzeug-Fahrzeug- bzw. Fahrzeug-Infrastruktur-Kommunikation. Die Initiative Aktiv besteht aus 3 Projekten:
  • Verkehrsmanagement
  • Aktive Sicherheit
  • Cooperative Cars
Ansprechpartner
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Literatur
[Aktiv11] Aktiv-Projektpartner Aktiv - Adaptive und Kooperative Technologien für den intelligenten Verkehr (Aktiv - gemeinsam die Zukunft erfahren), 2011
[Opel08] Adam Opel GmbH Opel: Projekte zur Verkehrssicherheit bei "Forschungsinitiative Aktiv", 2008/06

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?266783

Gedruckt am Montag, 26. Februar 2024 05:22:24