Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Auswirkungen von Schneefall und Frost auf den deutschen Schienenverkehr: Folgen und Handlungsbedarf

Erstellt am: 05.12.2022 | Stand des Wissens: 05.12.2022
Auftraggeber / Förderer:   Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung
Auftragnehmer:   Institut für Bahntechnik GmbH
Laufzeit:   2022 bis 2024/09
Projektstand:   laufend
Webseite:   https://www.dzsf.bund.de/SharedDocs/Standardartike ...
Raumbezug:   Bundesrepublik Deutschland
Schneefall und Frost können im Schienenverkehr zu kurz- und langfristigen Störungen und Schäden bis hin zur kompletten Einstellung des Bahnbetriebs führen. Diese kältebedingten Ereignisse verursachen vielfältige direkte, aber auch indirekte Schäden für den Schienenbetrieb sowie die Schieneninfrastruktur. Derzeit mangelt es an einem umfangreichen, detaillierten Verständnis über die Schäden für den Verkehrsträger Schiene durch Schnee und Frost in Deutschland. Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens sollen die Risiken durch Schnee und Frost besser verstanden werden, um den aktuellen sowie zukünftigen Schienenverkehr gegenüber den Einflüssen von Schnee und Frost resilienter zu gestalten.
Zur Schaffung einer belastbaren Datengrundlage sollen Schneefall und Frostereignisse der Vergangenheit auf ihre kurz- und langfristige schadhafte Wirkung für den Schienenverkehr aufgearbeitet werden. Die darauf aufbauenden deutschlandweiten themenspezifischen Risikoanalysen sollen die Grundlage zur Ableitung des derzeitigen sowie zukünftigen Handlungsbedarfs bilden. Über die deutschlandweite Studie hinaus soll im Rahmen einer Fallstudie in einer repräsentativen Testregion ein vertieftes Verständnis der Auswirkungen von Schnee und Frost im Betrieb erlangt werden.
Ansprechpartner
Deutsches Zentrum für Schienenverkehrsforschung
Institut für Bahntechnik GmbH

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?562312

Gedruckt am Dienstag, 27. Februar 2024 01:21:46