Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

E-Bikes

Erstellt am: 28.11.2018 | Stand des Wissens: 18.10.2023
Synthesebericht gehört zu:

Der Nichtmotorisierte Individualverkehr ist stark witterungsabhängig. Da in den Jahren 2014 und 2015 überwiegend gute Witterungsverhältnisse herrschten, schlug sich das sehr positiv in den Verkaufszahlen nieder. Das Jahr 2020 begann mit einem milden Januar, ausschlaggebend für die Rekordumsätze der Fahrradbranche im Jahr 2020 war allerdings die Corona-Pandemie. Geändertes Verkehrsmittelwahlverhalten (Meidung des ÖPNV und Umstieg auf alternative Verkehrsmittel), geänderte Alltagsroutinen (viel Home-Office mit Drang nach Bewegung an der frischen Luft mit ausreichendem Abstand), die Neuentdeckung der eigenen Wohnumgebung, vermehrte Radreisen im Inland und der Verzicht auf Fernreisen verhalfen dem Fahrrad zu einer weiteren Emanzipation unter allen Verkehrsmitteln. Diese Effekte ließen sich auch an den gesteigerten Verkaufszahlen von Nichtmotorisierten Verkehrsmitteln erkennen, so wurden 2020 etwa 5,04 Millionen Fahrräder und E-Bikes verkauft, 16,9 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Obwohl dieser Trend gebrochen ist, lagen die Verkaufszahlen 2022 mit 4,6 Millionen Fahrrädern und E-Bikes weiterhin über dem Niveau von 2019. Der Umsatz stieg auf 7,36 Milliarden Euro (+ 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr) [ZIV23a].

Die Umsatzsteigerung lässt sich unter anderem auf steigende Verkaufszahlen von E-Bikes zurückführen. Dabei spielt die immer höherwertige Ausstattung eine wesentliche Rolle. Hier ist ein Trend zu erkennen, der dazu führt, dass der durchschnittliche Verkaufspreis pro Fahrrad beziehungsweise E-Bike zunimmt. Somit ist der Verkaufspreis pro Einheit im Durchschnitt auf 1602 Euro gestiegen, dominiert durch einen hohen E-Bike-Anteil [ZIV23a].

Zudem sind es die neuen Technologien und digitalen Innovationen, die das Zweirad immer attraktiver, sicherer, smarter und komfortabler machen.

Der Trend zum E-Bike gegenüber anderen Zweirädern nimmt stetig zu. Das E-Bike macht vom Gesamtfahrradmarkt 48 Prozent aus [ZIV23a].

Die Produktvielfalt, das Design und die Weiterentwicklung der Batterie- und Antriebstechnologie sorgen für wachsende Beliebtheit des E-Bikes bei den Verbrauchern. Zudem weisen Lastenräder und Mountainbikes mit Motor ein starkes Wachstum auf, das für den steigenden Absatz der E-Bikes verantwortlich ist.

Die Marke Made in Germany kann auch in der Zweiradindustrie mit ihren Produkten überzeugen, wie die hohen Exportzahlen von 1,55 Millionen Stück deutlich machen [ZIV23a], darunter 0,58 Millionen E-Bikes.
Ansprechpartner
TU Dresden, Professur für Integrierte Verkehrsplanung und Straßenverkehrstechnik, Prof. Dr.-Ing. Regine Gerike
Zugehörige Wissenslandkarte(n)
Potenziale des Nichtmotorisierten Verkehrs (Stand des Wissens: 06.02.2021)
https://www.forschungsinformationssystem.de/?493248
Literatur
[ZIV23a] Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) (Hrsg.) Marktdaten Fahrräder und E-Bikes 2022. Pressekonferenz 15. März 2022. , 2023/03/15
Glossar
Öffentlicher Personennahverkehr
Der öffentliche Personennahverkehr ist juristisch im Personenbeförderungsgesetz (PBefG) definiert. Laut Paragraf 8, Absatz 1 und 2 umfasst der ÖPNV "die allgemein zugängliche Beförderung von Personen mit Straßenbahnen, Obussen und Kraftfahrzeugen im Linienverkehr, die überwiegend dazu bestimmt sind, die Verkehrsnachfrage im Stadt-, Vorort- oder Regionalverkehr zu befriedigen". Taxen oder Mietwagen können dieses Angebot ersetzten, ergänzen oder verdichten.
Der Begriff ÖPNV bezieht sich in der Regel auf Strecken mit einer gesamten Reiseweite von weniger als 50 Kilometern oder einer gesamten Reisezeit von weniger als einer Stunde. Das in einer Stadt oder Region erforderliche Nahverkehrsangebot und dessen Eignung hinsichtlich Nachhaltigkeit und Klimaschutz wird in einem Nahverkehrsplan definiert und festgehalten.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?492768

Gedruckt am Montag, 26. Februar 2024 06:36:10