Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Innovationen auf der letzten Meile - KEP: Bewertung der Chancen für die nachhaltige Stadtlogistik von morgen

Erstellt am: 26.06.2018
Erscheinungsjahr / -datum:   2017/03
Verlag / Ort:   Bundesverbandes Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK) / Berlin
Zitiert als:   [BVPE17]
Art der Veröffentlichung:   Internet-Quelle
Sprache:   deutsch
Internet-Quelle:   www.biek.de (16.11.2018)

Glossar

  • Letzte Meile
    Im Bereich der Telekommunikation bezeichnet die "letzte Meile", auch Teilnehmeranschlussleitung genannt, die Netzstrecke zwischen dem lokalen Verteilerkasten des entsprechenden Kommunikations-Unternehmens und dem Hausanschluss des Endkunden.
    In der Logistik steht der Begriff für die Belieferung des Endkunden im Liefer- und Abholverkehr, also dem letzten notwendigen Transportvorgang.
  • KEPKurier, Express, Paket - Bereich in der Transportwirtschaft, der als ein Teilmarkt in der Logistik angesehen wird. Anbieter von Kurier-, Express- und Paketdiensten (KEP) transportieren vornehmlich Sendungen mit relativ geringem Gewicht (von ca. 2 kg bis ca. 31 kg) und Volumen, wie z.B. Dokumente, Päckchen und Kleinstückgüter. Große KEP Anbieter wenden sich auch vermehrt den Märkten der Kontraktlogistik und Fulfillment Dienstleistungen zu.
 

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?485775

Gedruckt am Freitag, 14. Juni 2024 03:52:46