Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Unfälle von Senioren im Straßenverkehr 2008

Erstellt am: 19.08.2010 | Stand des Wissens: 19.08.2010
Zitiert als:   [Stat632]
Art:   Erhebung
Autoren:   Statistisches Bundesamt
Erscheinungsdatum:   2009
Zeitbezug:   2008
Raumbezug:   Bundesrepublik Deutschland
Publikation:   [DESTATISb] Unfälle von Senioren im Straßenverkehr 2008
Im Jahr 2008 verunglückten 268 Senioren je 100.000 Einwohner auf Deutschlands Straßen. Das Unfallrisiko der Senioren ist halb so hoch wie der Durchschnitt aller Altersklassen ist in den letzten drei Jahrzehnten erheblich gesunken.

Werden jedoch die verwendeten Verkehrsmittel betrachtet, so wird ersichtlich, dass die Zahl der verunglückten Senioren im Vergleich zu 1980 als Pkw-Insassen um 50% und als Radfahrer um 100% zugenommen. 2008 lag jedoch die Zahl der Verunglückten Fußgänger in dieser Altersklasse um 50% niedriger als 1980.
Ansprechpartner
Statistisches Bundesamt
Literatur
[DESTATISb] Statistisches Bundesamt Unfälle von Senioren im Straßenverkehr 2008, 2009/11/16

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?329731

Gedruckt am Montag, 17. Juni 2024 18:42:09