Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Grundlagen der Luftfahrzeugtechnik in Theorie und Praxis - Bd. II

Erstellt am: 18.08.2008
Erscheinungsjahr / -datum:   1992
Herausgeber:   Bundesministerium für Digitales und Verkehr
Luftfahrt-Bundesamt (LBA)
Redaktion: G. Beck und D. Pusch
Zitiert als:   [LBA92]
Art der Veröffentlichung:   Monographie
Sprache:   Deutsch
ISBN oder ISSN:   978-3-88585-001-4
Sonstige Informationen:  
Bd. II: Flugwerk

Herausgegeben im Auftrag des Bundesministers für Verkehr vom Luftfahrt-Bundesamt


Inhalte u.a.:
  • Struktur, Aufbau des Flugwerkes von Flugzeugen und Drehflüglern;
  • Steuerungsanlagen;
  • Ausrüstung von Führer-, Frachtraum und Kabine, Sicherheitsausrüstung;
  • Verglasung, Türen, Fahrwerksanlage;
  • Hydraulik-, pneumatische Klimaanlagen;
  • Zellenseitiges Kraftstoffsystem
  • Wasser-, Sauerstoff- und Feuerschutzanlagen
  • Elektrische Ausrüstung und Installation
  • Flügüberwachungs- und Navigationsanlagen;
  • Reparatur am Flugwerk.

Glossar

  • O2
    = Sauerstoff. Im Normzustand ist Sauerstoff ein farbloses, geruchloses und geschmackloses Gas. Es ist sehr reaktiv, fast jedes chemische Element, abgesehen von Edelgasen, reagiert mit Sauerstoff, um Verbindungen zu bilden.
    Sauerstoff ist von großer Bedeutung, weil er wesentlich an den Atmungsprozessen der meisten lebenden Zellen und an Verbrennungsprozessen beteiligt ist. Es ist das am häufigsten vorkommende Element der Erdkruste. Die Luft besteht zu fast einem Fünftel (Volumen) aus Sauerstoff. Ungebundener gasförmiger Sauerstoff besteht normalerweise aus einem zweiatomigen Molekül (O2), es gibt ihn aber auch in dreiatomiger Form (O3,) besser bekannt unter dem Begriff Ozon.
 

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?274413

Gedruckt am Dienstag, 23. Juli 2024 13:09:52