Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Hinweise zum Einsatz bargeldloser Zahlungsmittel beim Parken - Ausgabe 2007

Erstellt am: 08.01.2008
Autoren:   Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V.
Erscheinungsjahr / -datum:   2007
Herausgeber:   Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V.
Verlag / Ort:   FGSV Verlag GmbH / Köln
Zitiert als:   [FGSV07b]
Art der Veröffentlichung:   Monographie
Sprache:   deutsch
ISBN oder ISSN:   978-3-939715-25-2
Sonstige Informationen:   Die nun vorliegenden "Hinweise zum Einsatz bargeldloser Zahlungsmittel" beim Parken der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) sollen den privaten und kommunalen Betreibern von Parkflächen Kenntnisse zum aktuellen Stand bei den bargeldlosen Zahlungsmitteln für die Parkraumbewirtschaftung vermitteln. Dabei richten sich diese Hinweise an Betreiber von Parkhäusern, Parkgaragen und Parken im öffentlichen Straßenraum. Im Anschluss an die thematische Einführung wird der aktuelle Stand der technischen Möglichkeiten zum bargeldlosen Bezahlen mit ausgedrucktem Parkschein erläutert. Im Abschnitt 3 wird über Techniken zum bargeldlosen Bezahlen ohne ausgedruckten Parkscheinberichtet , im Abschnitt 4 werden schließlich die Vor- und Nachteile der vorgestellten Systeme zusammengestellt. Umfangreiche Anhänge runden das Werk ab. Dabei gibt Anhang C z. B. einen Überblick über die zum Zeitpunkt der Drucklegung eingeführten Projekte zum Parken mit dem Mobiltelefon ohne ausgedruckten Parkschein (Handy-Parken) in Deutschland. Die Hinweise befassen sich nicht mit den allgemein notwendigen Abfertigungseinrichtungen (z. B. Schranken), die grundsätzlich auch bei bargeldloser Bezahlung erforderlich bleiben (siehe EAR, HBS). Auch Parkuhren bleiben wegen ihrer rückläufigen Bedeutung im praktischen Einsatz und ihrer eingeschränkten Möglichkeiten für neue Zahlungsmittel weitgehend unberücksichtigt. Unter den Verfahren zum bargeldlosen Bezahlen wird auch nicht auf Formen des bargeldlosen Bankeinzugs für Stammkunden eingegangen.
Die Ausgabe 2007 ersetzt die Ausgabe 1998 der gleichnamigen Hinweise.

Glossar

  • EARDie Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs sind ein technisches Regelwerk zur Planung und zum Bau von Anlagen, wie beispielsweise Parkflächen, Parkbauten und Parkleitsystemen. Die EAR werden von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen herausgegeben. Aktuell gültig ist die Ausgabe 2005, die die Ausgabe von 1991 ablöste.
Ansprechpartner
Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?247533

Gedruckt am Sonntag, 14. Juli 2024 09:06:02