Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Kreuzschifffahrt in der Ostsee

Erstellt am: 27.07.2007 | Stand des Wissens: 18.09.2023
Synthesebericht gehört zu:
Ansprechpartner
Technische Universität Hamburg, Institut für Maritime Logistik, Prof. Dr.-Ing. C. Jahn

Die Kreuzschifffahrt erfreut sich steigender Beliebtheit. Für deutsche Hochseeurlauber gewinnt dabei besonders der Ostseeraum an Bedeutung, wobei die Saison Mitte Mai beginnt und im September endet. Das Passagieraufkommen in deutschen Seehäfen ist zwischen Januar 2021 und Dezember 2021 ist auf 19,5 Millionen Passagiere gestiegen. Dies bedeutet einen Anstieg um 18,9 Prozent gegenüber dem durch die Coronapandemie geprägten Vorjahr [MAR22, S. 155].
Die internationale Kreuzschifffahrt hat durch die Pandemie stark gelitten. Trotz positiver Prognose für das Jahr 2020, waren Kreuzfahrten aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr weitestgehend unmöglich.
Die Kreuzschifffahrt generiert in den Anlaufhäfen Umsätze durch Tourismusdienstleistungen, im Handel und (in Basishäfen) in der Hotellerie. Darüber hinaus ist sie wichtig als touristischer Image- und Schaufaktor.
Passagiere_Ostsee.pngAbbildung 1: Passagierentwicklung der fünf größten Kreuzfahrthäfen der Ostsee von 2018 bis 2022, inklusive Wachstum in Prozent (eigene Darstellung nach [CrBa18, S. 11; CrBa19, S. 10; CrBa20, S.10; CrBa22, S.14]
Im Ostseeraum sind in Nachtfahrt-Abständen Haupt- und Großstädte erreichbar. Er verfügt damit über einen attraktiven Markt für Städte- und Kulturreisen. Die bedeutendsten Kreuzfahrthäfen an der Ostsee sind Kiel, Stockholm, Kopenhagen und Tallinn (Abbildung 1).
Ansprechpartner
Technische Universität Hamburg, Institut für Maritime Logistik, Prof. Dr.-Ing. C. Jahn
Zugehörige Wissenslandkarte(n)
Maritimer Ostseeverkehr (Stand des Wissens: 18.09.2023)
https://www.forschungsinformationssystem.de/?408577
Literatur
[CrBa18] Cruise Baltic (Hrsg.) Cruise Baltic Market Review 2018, 2018
[CrBa19] Cruise Baltic (Hrsg.) Cruise Baltic Market Review 2019, 2019
[CrBa20] CruiseBaltic (Hrsg.) Cruise Baltic Market Review 2020, 2020/02
[CrBa22] CruiseBaltic (Hrsg.) Cruise Baltic Market Review 2023, 2022
[MAR22] Marinekommando (Hrsg.) Jahresbericht 2022: Fakten und Zahlen zur maritimen Abhängigkeit der Bundesrepublik Deutschland, 2022
Weiterführende Literatur
[Ship06] o.A. Shippax Statistics & Outlook 06 - The Yearbook for Passenger and Ro-Ro Shipping, ShipPax Information / Halmstad, 2006, ISBN/ISSN 1403-3305

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?232411

Gedruckt am Dienstag, 25. Juni 2024 07:33:20